Aktuelles

Nachlese des 7. Ethik-Forums: Ist die Patienverfügung gescheitert?

Mit der provokanten Frage, ob die Patientenverfügung gescheitert sei, haben sich 80 Interessierte auf dem 7. Ethik-Forum 2017 am 15. November  2017 im Evang. Krankenhaus Woltersdorf auseinandergesetzt.    

Weiterlesen …

7. Ethik-Forum "Ist die Patientenverfügung gescheitert?" Herzliche Einladung zu einer interessanten Veranstaltung am 15. November 2017

Die meisten Menschen nennen für ihr Lebensende im Wesentlichen zwei Wünsche: Schmerzfreiheit- stellvertretend für den Wunsch nach Beschwerdelinderung und Geborgenheit und Eingebettet-Sein in ein soziales System, ...

Weiterlesen …

Pressemeldung: Würde und Autonomie bis zuletzt

Woltersdorf: Das Evang. Krankenhaus Woltersdorf, vertreten durch Geschäftsführer Michael Bott und der Ambulante Hospitzdienst Fürstenwalde, vertreten durch den 1. Vorsitzenden Rainer Wolff, haben am 23. Juni 2017 einen unbefristete Kooperationsvertrag unterzeichnet.

Weiterlesen …

Eine Nachschau vom ersten Händehygienetag in unserem Krankenhaus

In medizinischen Einrichtungen ist die richtige Händehygiene von zentraler Bedeutung. Gerade die Händedesinfektion ist nach wie vor die einfachste, schnellste und effektivste Maßnahme eine Weiterverbreitung von Krankheitserregern zu verhindern.
Aus diesem Grund führten wir am 20.06.2017 den „1. Händehygienetag“ für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in unserem Krankenhaus durch.

Weiterlesen …

Feierliche Eröffnung der Tagesklinik in Fürstenwalde

Gemeinsame Presseerklärung der Gesundheitsministerin Diana Golze mit dem Evang. Krankenhaus Woltersdorf zum Festakt der Eröffnung der Evang. Tagesklinik in Fürstenwalde am 15. Juni 2017.

 

Weiterlesen …

1. Hände-Hygienetag im Evang. Krankenhaus Woltersdorf

Am 20. Juni 2017 in der Zeit von 10.00 bis 14.00 Uhr veranstaltet das Evang. Krankenhaus Woltersdorf den 1. Hände-Hygienetag für seine Mitarbeitenden.

 

Weiterlesen …

Dr. med. Anhalt begrüßt die ersten Patienten in der Tagesklinik Fürstenwalde

Pressemeldung vom 18.04.2017
Fürstenwalde: Mit einem Blumenstrauß begrüßte Oberarzt Dr. med. Andreas Anhalt, Internist und Facharzt für Innere Medizin / Geriatrie, die ersten vier Patienten in den frisch renovierten Räumen der Evang. Tagesklinik für Altersmedizin in Fürstenwalde. Die Tagesklinik befindet sich in der Eisenbahnstr., im gleichen Gebäude wie die Agentur für Arbeit.

Weiterlesen …

Am 18. April eröffnet unsere Tagesklinik in Fürstenwalde

Am 18. April empfangen wir die ersten Patienten in der Tagesklinik für Altersmedizin in Fürstenwalde. Zwanzig Patienten werden in den neu renovierten, hellen Räumen mit Blick auf die Spree medizinisch versorgt werden.
In der Eisenbahnstraße 171 in Fürstenwalde/Spree, im gleichen Gebäude wie die Agentur für Arbeit, belegt die Tagesklinik weite Teile des Erdgeschosses mit seinen gläsernen Vorbauten mit blauen Fensterrahmen.
 

Weiterlesen …

Feierstunde für ehrenamtliche Hospizhelfer

Ein Jahr lang wurde im "Raum der Stille" die zukünftigen ehrenamtlihen Hospizhelfer geschult. Themen wie Scham und Ekel, Selbsterfahrung, der Besuch eines Bestattungsunternehmen, Patietenverfügung und Vorsorgevollmacht, aber auch Humor in der Sterbebegleitung standen auf dem Lehrplan.

Weiterlesen …

Marion Schütt

"Wie fühlt sich das Alter an? Ausstellungseröffnung

Die Ausstellung "Wie fühlt sich das Alters an? - Zwölf Antworten." ist erfolgreich eröffnet worden.
Eine der Initiatorinnen, die Fotografin und Historikerin Marion Schütt, war anwesend und hat die Bilder, die Biografien und deren Entstehungsgeschichte erläutert.

 

Weiterlesen …

© Architekturbüro Markus Legiehn

Entscheidung gefallen: Hospiz wird in Woltersdorf gebaut

Die Vertreter der Gemeinde Woltersdorf haben mit großer Mehrheit die Weichen für den geplanten Bau des Hospizes gestellt. Mehr Informationen ...

Weiterlesen …